metaksi findet am Mittwoch, den 24.05.2017 statt

Debattieren

Auf der Webseite www.metaksi.de werden am 24. April 2017 zwei Diskussionsthemen vorgestellt, eines für die beiden Vorrunden und eines für das Finale. Ein Mitglied des Teams vertritt am Veranstaltungstag vor dem Publikum in der Aula des Hans-Thoma-Gymnasiums eine dieser Thesen oder die Gegenthese. Ob man für oder gegen die These spricht, wird vier Wochen vor dem Wettbewerb auf www.metaksi.de bekanntgegeben.

Debattiert wird zu jeweils sechs Personen. Drei vertreten die Pro-Seite, drei die Contra-Seite. Die Reihenfolge der Redner in der Eröffnungsrunde, die identisch mit der Reihenfolge in der Schlussrunde ist, erfolgt ebenfalls per Los und wird vier Wochen vor dem Wettbewerb auf www.metaksi.de bekanntgegeben. Debattieren besteht aus zwei Vorrunden und einem Finale. Eine Debattierrunde gliedert sich in drei Teile:

  • In der Eröffnungsrunde vertritt jeder Teilnehmer das Thema aus der ihm zugelosten Sicht. Hierfür hat jeder Teilnehmer zwei Minuten Zeit.
  • In der Diskussionsrunde führen die Redner die Positionen, die sie in der Eröffnungsrede bezogen haben, weiter aus und vergleichen sie in verschiedenen Hinsichten. Dieser Teil dauert 12 Minuten und wird moderiert.
  • In der Schlussrunde hat jeder Teilnehmer noch einmal eine Minute Zeit, Position zu beziehen. Dabei steht jedem Teilnehmer frei, seinen Standpunkt zu bestätigen oder zu ändern.

Die sechs für das Finale qualifizierten Teilnehmer erhalten nach den beiden Vorrunden zusätzlich 90 Minuten Zeit für eine weitere Vorbereitung ihres Final-Redebeitrags. Zur Vorbereitung wird den Teilnehmern über einen bereitgestellten Laptop der Zugang zum Internet ermöglicht. Die Hilfe durch ein weiteres Teammitglied ist erlaubt, der betreuende Lehrer darf nicht helfen. Die Entscheidung, ob die Pro- oder die Contra-Seite vertreten werden muss, erfolgt per Los nach der Vorrunde.

Die Bewertung erfolgt durch eine Jury. Bewertungskriterien sind Sachkenntnis (Weiß der Redner, worum es geht?), Ausdrucksvermögen (Wie hat er, was er meint, gesagt?), Gesprächsfähigkeit (Hat er zugehört und die Anderen berücksichtigt?) und Überzeugungskraft (Hat er, was er sagt, auch gut begründet?).

Themen 2017

In den beiden Vorrunde

Soll das (deutsche/schweizerische) Bildungssystem privatisiert werden?

In der Finalrunde

Sollte ein Gesetz verabschiedet werden, das vorschreibt, dass Betreiber sozialer Netzwerke strafbare Inhalte wie zum Beispiel Beleidigungen oder üble Nachrede löschen müssen?

Pro/Contra Einteilung

Pro

  • Lise-Meitner-Gymnasium
  • Schülerforschungszentrum Südwürttemberg
  • Gymnasium Oberwil
  • Friedrich Gymnasium
  • Gymnasium Kirschgarten Basel
  • Keplerseminar

Contra

  • Justus-von-Liebig-Schule Waldshut
  • Theodor-Heuss-Gymnasium
  • Gymnasium Bäumlihof Basel
  • Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach
  • Hebel - Gymnasium Lörrach
  • Kant-Gymnasium

Einteilung Vorrunden

Debattieren-Vorrunde 1 (09:20:00 - 10:15:00) Justus-von-Liebig-Schule Waldshut(Waldshut-Tiengen,DE)
Gymnasium Bäumlihof Basel(Basel,CH)
Gymnasium Kirschgarten Basel(Basel,CH)
Hebel - Gymnasium Lörrach(Lörrach,DE)
Gymnasium Oberwil(Oberwil,CH)
Lise Meitner Gymnasium(Grenzach-Wyhlen,DE)
Moderation: Herr Hubert Bernnat, ehem. Schulleiter Hans-Thoma-Gymnasium
Debattieren-Vorrunde 2 (10:20:00 - 11:15:00) Theodor-Heuss-Gymnasium(Schopfheim,DE)
Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach(Lörrach,DE)
Friedrich Gymnasium(Freiburg,DE)
Keplerseminar(Stuttgart,DE)
Kant-Gymnasium(Weil am Rhein,DE)
SFZ Südwürttemberg(Tuttlingen,DE)
Moderation: Herr Guido Neidinger, Chefredakteur Die Oberbadische


Veranstalter
Sponsoren:

Impressum · Kontakt · Design und Entwicklung Marcel Neidinger & Max Burgert  © 2016 - 2017 phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V.